Versöhnungsweg 5. / 6. Klassen

In der Vorbereitung auf Ostern lohnt es sich, sich wieder einmal Zeit zu nehmen, um zu schauen, was wichtig und wertvoll ist. Die Schulkinder werden während der Religionslektionen den Versöhnungsweg besuchen. Auf der gemeinsamen Wegstrecke gibt es genügend Zeit, das Leben mit Stärken und Schwächen anzuschauen und sich im Sakrament der Versöhnung Gottes Liebe und Barmherzigkeit neu schenken zu lassen.


Fest Heiliger Josef

Am Dienstag, 19. März wird zum Festtag des Heiligen Josef um 19.00 Uhr in der St. Josefskapelle ein Gottesdienst gefeiert.


Ökumenischer Suppentag

Der ökumenische Familiengottesdienst vom Sonntag, 24. März um 10.30 Uhr in der Stadtkirche steht ganz im Zeichen gelebter Solidarität. Vielleicht kennen Sie es auch, dieses Spiel, mit dem mögliche und unmögliche Dinge in einen Koffer gepackt werden sollen: «I pack i min Koffer…». Im Familiengottesdienst unter dem Motto «Gepäck für eine bessere Zukunft» wollen wir den Blick auf unseren Lebens-Koffer werfen und uns fragen, was ich einpacken und welchen Ballast ich wegwerfen will. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Oberstufenchor unter der Leitung von Sarah Pierri und Wolfram Scharf gestaltet. Im Anschluss lädt der Pfarreirat zum Suppenzmittag ins BGZ ein. Ein herzliches Dankeschön schon jetzt für Ihre Teilnahme und Ihre Spende zur Unterstützung des Fastenopfers.


Rosenverkauf

Am Samstag, 30. März werden wiederum tausende Freiwillige in der ganzen Schweiz Rosen zugunsten des Fastenopfers verkaufen. Die Rosen werden zu einem symbolischen Preis von Fr. 5.– im Linth-Park, beim Frohsinn-Center, bei der Post und im Städtli verkauft. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Kirchbürgerversammlung

Der Kirchenverwaltungsrat lädt die Stimmberechtigten und Gäste zur letzten ordentlichen Kirchbürgerversammlung der Katholischen Kirchgemeinde Uznach  am Sonntag, 31. März um 18.00 Uhr ins BGZ ein. Die Jahresrechnung 2018 und das Budget 2019 sind zu genehmigen. Ausserdem werden die Bauabrechnung der Sanierung Kreuzkirche vorgelegt und Informationen zum Stand der Umsetzung zur vereinigten Kirchgemeinde Obersee abgegeben. Der Kirchenchor umrahmt den Anlass musikalisch. Im Anschluss wird ein Apéro offeriert.
Die Stimmausweise und die Unterlagen zur Versammlung werden rechtzeitig zugestellt. Fehlende Stimmausweise können bis Freitag, 29. März, 11.00 Uhr im Verwaltungsbüro, Städtchen 29 bezogen werden. Bitte reservieren Sie sich dieses Datum. Der Kirchenverwaltungsrat freut sich auf Ihre Teilnahme.


Schülergottesdienste 2. Klassen

Am Donnerstag, 4. April beginnen die Schülergottesdienste für die 2. Klassen. Wir feiern jeweils um 7.15 Uhr in der Kreuzkirche. In kurzen und altersgerechten Feiern werden die Kinder in den Gottesdienst und den Kirchenraum eingeführt. Die Eltern der 2. Klass-Kinder erhielten dazu einen Informationsbrief.


 

Firmweggebet

Eltern, Grosseltern und Freunde der Jugendlichen des Firmweges sind herzlich zum Firmweggebet eingeladen.

Donnerstag, 4. April
20.00 Uhr
Begegnungszentrum (BGZ)


Palmen bringen

Am Palmsonntag werden grüne Zweige gesegnet, die mit nach Hause genommen werden können, um sie ans Kreuz zu stecken. Gerne nehmen wir dafür Zweige wie Buchs und Thuja in der Woche von Montag, 8. Bis Freitag, 12. April entgegen. Legen Sie die Zweige bitte unter das Vordach beim Haupteingang des BGZ. Wir nutzen die Zweige dann zum Palmbinden und für die Gottesdienste in der Kreuz- und Stadtkirche.


Palmbinden

Die Erstkommunionkinder und ihre Geschwister können am Palmsonntag wieder mit Palmstecken in die Kirche einziehen und so Jesus auf seinem letzten Weg begleiten. Das Gestalten der Palmstecken findet am Samstag, 13. April um 13.30 Uhr beim BGZ statt. Wer gerne einen Korb gestalten möchte, ist gebeten, diesen selber mitzubringen. Palmstecken, Bänder und Äpfel werden von der Pfarrei zur Verfügung gestellt. Bitte mitbringen: Gartenschere, Drahtzange, Schürze.
Die Erstkommunionkinder besammeln sich am Palmsonntag, 14. April um 10.10 Uhr beim BGZ.


Familiengottesdienst am Palmsonntag

Am Palmsonntag, 14. April um 10.30 Uhr feiern wir einen Familiengottesdienst, der von den Erstkommunionkindern mitgestaltet wird. Besammlung ist beim BGZ, wo die Palmen gesegnet werden. Anschliessend feierlicher Einzug in die Stadtkirche.


Versöhnungsfeier

Am Palmsonntag, 14. April um 19.00 Uhr wird in der Stadtkirche eine gemeinschaftliche Versöhnungsfeier mit persönlicher Lossprechung gefeiert. Das Thema «Osterwende» begleitet unsere Seelsorgeeinheit durch die diesjährige Karwoche und Osterzeit. Was bedeutet für uns eine Wende? Manchmal müssen wir uns in unserem Leben neu orientieren, die Versöhnungsfeier bietet Raum, um sich Gedanken zu machen, wo wir in unserem Leben gerade stehen und wohin unser Weg gehen soll. Die Feier wird musikalisch von Carla Kalberer mit Querflöte und Herbert Keller an der Orgel gestaltet.


Karwoche/Ostern

Familiengottesdienst mit Fusswaschung
Am Hohen Donnerstag, 18. April um 18.00 Uhr feiert die ganze Seelsorgeeinheit einen gemeinsamen Gottesdienst mit Fusswaschung in der Pfarrkirche in Schmerikon. Dazu sind Familien mit Kindern und besonders Erstkommunionkinder herzlich eingeladen. Wir freuen uns, wenn sich auch viele Pfarreiangehörige aus unserer Pfarrei an dieser Feier beteiligen, in der sich die Kinder in Erinnerung an Jesu Gebot der Nächstenliebe die Füsse waschen lassen können.

Abendmahlsfeier
Am Hohen Donnerstag, 18. April um 20.00 Uhr in der Stadtkirche wird gemeinsam die Abendmahlsfeier gehalten.
Ein gemeinsames Mahl: Ich gebe dir von meinem Brot – ich erzähle dir von mir. Ich nehme von deinem Wein – ich höre dir zu. Du gibst mir von deinem Wein – du erzählst mir von dir. Du nimmst von meinem Brot – du hörst mir zu.

Familien-Kreuzweg
Treffpunkt am Karfreitag, 19. April um 9.30 Uhr bei der Kreuzkirche für den Familien-Kreuzweg mit unserer Seelsorgeeinheit. Abschluss ist um 11.45 Uhr in der Pfarrkirche Ernetschwil. Anschliessend sind alle zum Suppenzmittag im Mehrzweckgebäude Ernetschwil eingeladen.

Karfreitagsliturgie
Die Karfreitagsliturgie zur Todesstunde Jesu wird am Freitag, 19. April um 15.00 Uhr in der Stadtkirche gehalten. Beim Kreuz bin ich nicht in einer Sackgasse gelandet. Eigene schwere Lebenserfahrungen erhalten durch das Leiden Jesu eine neue Deutung. Sein Kreuzweg verleiht unseren durchkreuzten Lebenswegen Gewicht und Würde und ermöglicht eine Wende im Leben zu finden. Der Kirchenchor wird die Karfreitagsliturgie mit Passionsmusik von Michael Haydn, Friedrich Silcher, Tomas Luis de Victoria musikalisch begleiten.

Chlichinderfiir
Dieses Jahr startet das Chlichinderfiir-Jahr an Ostern, wo wir wieder die Kleinsten der Pfarrei herzlich einladen, mit uns zu feiern. Besonders an Ostern wollen wir gemeinsam die Traurigkeit und Dunkelheit in Freude und Licht verwandeln. Dazu treffen wir uns am Karsamstag, 20. April um 16.30 Uhr in der Stadtkirche. Im Anschluss zur Feier sind alle herzlich zum Eiertütschen und gemütlichen Beisammensein ins BGZ eingeladen.

Osternachtfeier
Die Osternachtfeier am Karsamstag, 20. April beginnt um 21.30 Uhr mit der Segnung des Osterfeuers vor dem BGZ. Danach dürfen wir das neue Licht der Osterkerze feierlich in die dunkle Kirche tragen und den Auferstehungsgottesdienst feiern. Unser diesjähriges Thema «Osterwende» will uns zeigen, dass am Grab nicht Endstation ist, sondern es in unserem Leben immer wieder eine Wende geben kann. Mit Trompete (Fabian Jud) und Orgel (Herbert Keller) wird der Kirchenchor unter der Leitung von Marilena Brazzola Werke von Johann Sebastian Bach, Henry Purcell und Felix Mendelssohn Bartholdy den Osternachtgottesdienst musikalisch feierlich umrahmen. Traditionsgemäss wird auch das Halleluja aus dem Oratorium «Messias» von Georg Friedrich Handel nicht fehlen. Im Anschluss daran lädt der Kirchenverwaltungsrat alle zum Apéro und zum Eiertütschen ins BGZ ein.

Osterfestgottesdienst
Am Ostersonntag, 21. April um 10.30 Uhr wird in der Stadtkirche der Festgottesdienst gefeiert. Am Grab finden wir keinen Toten und kein geschlossenes Tor, sondern eine offene Tür und somit eine neue Lebensordnung, eine Wende zum Leben.

Familiengottesdienst
Am Ostermontag, 22. April um 10.30 Uhr sind alle Familien, besonders unsere Erstkommunionkinder, zum Familiengottesdienst in die Stadtkirche eingeladen. Im Gottesdienst will nochmals geschaut werden, was das diesjährige Thema «Osterwende» für uns bedeutet.


Erstkommunion

Erstkommunion Kleiderausgabe
Ausgabe der Festtagskleider am Dienstag, 23. April im Tönierhaus (Zugang von der Ruckseite):
Klasse 3b und 3d (Bifang), 15.45 Uhr
Klasse 3c (Ausserhirschland), 16.30 Uhr
Klasse 3a (Letzi), 17.15 Uhr

Einstimmung und Probe
Am Samstag, 27. April um 8.30 Uhr treffen sich die Erstkommunionkinder in der Stadtkirche zur Einstimmung und Probe.

Festgottesdienst
Am Weissen Sonntag, 28. April empfangen 40 Mädchen und Jungen aus unserer Pfarrei zum ersten Mal das Heilige Brot. In der Vorbereitung mit dem Thema «Freundschaft» haben die Kinder erfahren, dass Jesus uns unser Leben lang als treuer Freund begleiten möchte und er uns im Heiligen Brot in besonderer Weise prägt und seine Spuren in unseren Herzen hinterlasst.
Wir wünschen den Kindern und Familien einen frohen Festtag.
Einzug um 10.00 Uhr mit dem Musikverein Harmonie vom OSZ durchs Städtli in die Stadtkirche zum Festgottesdienst, der musikalisch von Caroline Thoma mit Violine und Stefan Zindel an der Orgel gestaltet wird. Anschliessend sind alle zum Apéro im BGZ eingeladen.
Im Tönierhaus wird ein Kinderhort angeboten.

Dankandacht mit Tauferinnerung
Am Weissen Sonntag, 28. April um 18.30 Uhr feiern die Erstkommunionkinder in der Stadtkirche als Abschluss ihres Erstkommuniontages einen Dankgottesdienst mit Tauferinnerung. Bitte Taufkerze mitbringen!


Schöpflöffel

Am Donnerstag, 16. Mai um 12.00 Uhr im BGZ lädt der Pfarreirat zum Mittagstreff ein. Es wird ein einfaches Mittagessen inklusive Getränken angeboten. Preis für Erwachsene Fr. 15.– / Kind Fr. 6.–.
Anmeldungen bis spätestens Dienstag, 14. Mai, 12.00 Uhr ans Pfarreisekretariat, ✆ 055 280 21 80,   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Zur Geschichte der Pfarrei Uznach und ihrer Kirchen

Der Historiker Kilian Oberholzer hat ein Werk über die Uzner Stadtkirche verfasst. Seine Publikation befasst sich mit der Christianisierung des Linthgebiets und der Geschichte der Pfarrei Uznach. Sie dreht sich zudem um den ersten Märtyrer der Reformation, der den Feuertod erleidet.

Wie ein Uzner Pfarrer als Ketzer auf dem Scheiterhaufen landet

Die Publikation kann beim Pfarreisekretariat zum Preis von Fr. 25.-- bezogen werden.


 

Beicht- und Versöhnungsgespräch

Das monatliche Angebot für ein Beicht- und Versöhnungsgespräch in der Stadtkirche wurde mangels Nachfrage aufs neue Jahr eingestellt. Weiterhin besteht aber die Möglichkeit, ein solches Gespräch mit Pfarrer Michael Pfiffner zu vereinbaren. Ebenfalls bietet die Abtei St. Otmarsberg in Uznach jeden Samstag von 10.00 bis 11.00 Uhr Beichtgelegenheiten in der Klosterkirche an.


Ringschleifenanlage in der Stadtkirche

Vielleicht haben Sie sich gefragt, was dieses Schild bedeutet, welches an verschiedenen Orten in der Stadtkirche aufgehängt ist?
Tragen Sie ein Hörgerät? Dann wissen Sie bestimmt die Antwort: In der Stadtkirche ist eine Ringschleifenanlage montiert. Durch Umschalten Ihres Hörgerätes auf die T-Spule empfangen Sie auf Ihrem Hörgerät den Ton direkt und störende Nebengeräusche werden ausgeblendet. Nutzen Sie diese Möglichkeit und testen Sie für beste Qualität allenfalls auch einen anderen Sitzplatz.


 

Rosenkranzgebete

Marienkapelle: Montag und Mittwoch, 8.30 Uhr

St. Josefskapelle: Dienstag, 17.00 Uhr

Kreuzkirche: Freitag, 17.00 Uhr


 

Glutenfreie Hostien

Vermehrt sind unter uns Mitmenschen auf glutenfreie Nahrung angewiesen. In unserer Seelsorgeeinheit besteht die Möglichkeit, die Kommunion glutenfrei zu empfangen. Bei Gottesdiensten in der Stadtkirche und der Kreuzkirche kann man mit einer kurzen Meldung vor der Feier das Bedürfnis in der Sakristei anmelden. Für andere Gottesdienste können über das Pfarramt Lösungen gesucht werden.