Willkommen auf der Homepage der Pfarrei St. Magnus Rieden

Die kleinste Pfarrei der Seelsorgeeinheit Obersee liegt auf der Sonnenterrasse über dem Linthgebiet und zählt knapp 450 Gläubige. Das Pfarreileben wird unter anderem mitgeprägt vom Pfarreirat und von verschiedenen Vereinen und Gruppen.


Schülergottesdienst

Nach den Frühlingsferien sind alle Schüler und Schülerinnen wieder zu einem speziell vorbereiteten Gottesdienst eingeladen.

Freitag, 26. April
7.15 Uhr
Pfarrkirche


Maiandachten und Rosenkranzgebete

Jeweils an den Mittwochabenden um 19.00 Uhr sind alle zur Maiandacht eingeladen, und zwar am 1., 15. und 22. Mai. Die Maiandacht vom 15. Mai wird durch den Pfarreirat gestaltet.
An allen Werktagen im Monat Mai, ausser mittwochs, wird zudem um 19.00 Uhr im Andachtsraum der Rosenkranz gebetet. Schön, wenn sich neue Beterinnen und Beter der Gruppe anschliessen.

an Werktagen im Mai
19.00 Uhr
Pfarrkirche


Firmung

Am Samstag, 11. Mai um 10.00 Uhr in Schmerikon und um 16.00 Uhr in unserer Pfarrkirche feiern die Firmjugendlichen, die seit letztem Herbst gemeinsam unterwegs sind, mit ihren Firmpaten, Freunden und Familien den Abschluss ihres Firmwegs. Bischof Markus Büchel spendet ihnen durch Handauflegung und Salbung das Sakrament der Firmung. Dadurch wird der Glaube der mündigen jungen Erwachsenen bestärkt. Möge Gottes Kraft, sein Heiliger Geist die jungen Christinnen und Christen auf ihrem weiteren Lebensweg begleiten.

Samstag, 11. Mai
16.00 Uhr
Pfarrkirche


Versöhnungsweg 4. Klasse

Die Kinder der 4. Klasse von Gommiswald, Ernetschwil und Rieden begehen in der Pfarrkirche, im Kirchgemeinderaum und im Raintreff zusammen mit einer Begleitperson den Versöhnungsweg am Samstag, 18. Mai ab 8.00 Uhr. An den einzelnen Stationen können die Kinder über ihr Leben nachdenken.

Samstag, 18. Mai
8.00 Uhr
Pfarrkirche, Kirchgemeinderaum und Raintreff


Dankgottesdienst Erstkommunion

Die Erstkommunionkinder dürfen im Gottesdienst vom Samstag, 18. Mai um 18.30 Uhr für ihre Erstkommunion danken. Die Feier wird musikalisch gestaltet von der in unserer Pfarrei bestens bekannten «Rägäbogä-Band», einer Gruppe von Menschen mit Behinderung aus dem Glarnerland.

Samstag, 18. Mai
18.30 Uhr
Pfarrkirche


Schülergottesdienst

Alle Schülerinnen und Schüler sind zusammen mit den Erwachsenen am Freitag, 24. Mai wieder zu einem speziell für sie vorbereiteten Gottesdienst um 7.15 Uhr in die Pfarrkirche eingeladen.

Freitag, 24. Mai
7.15 Uhr
Pfarrkirche


Bittprozession Berg Sion

Am Mittwochabend vor Christi Himmelfahrt, 29. Mai werden wir je nach Wetter zu Fuss oder motorisiert zum Kloster Berg Sion pilgern. Um 17.00 Uhr treffen sich die Fussgänger und Fussgängerinnen zu einer kurzen Einstimmung in der Pfarrkirche und gehen dann via Giegental zur Kapelle Felix und Regula. Dort sind sie zusammen mit den Gommiswaldern und Gommiswalderinnen zur Einstimmung um 18.15 Uhr eingeladen. Anschliessend begeben sich alle zur Prozession Richtung Klosterkirche.
Bei Durchführung des Fussbittgangs läuten um 16.30 Uhr die Kirchenglocken. Bei schlechter Witterung und für all jene, welche nicht zu Fuss nach Berg Sion gehen möchten oder können, ist die Besammlung um 18.30 Uhr vor der Pfarrkirche für die gemeinsame Fahrt zur Klosterkirche.
Um 19.00 Uhr feiern dann alle Pilger aus den drei Pfarreien zusammen mit der Klostergemeinschaft den Gottesdienst. Im Anschluss laden die Schwestern zu Tee und Chräpfli ein.

Mittwoch, 29. Mai
19.00 Uhr
Klosterkirche Berg Sion


Flurprozession an Christi Himmelfahrt

Am Donnerstag, 30. Mai, Christi Himmelfahrt beginnt der Gottesdienst bereits um 9.30 Uhr. Karin Pfister mit ihrer Querflöte und Daniel Pfister an der Orgel werden den Gottesdienst musikalisch mitgestalten. Anschliessend
an die Feier begeben sich die Gottesdienstbesucher und Gottesdienstbesucherinnen um den Salen zur Flurprozession
und bitten Gott um seinen Segen für das Gedeihen der Früchte in den Gärten und auf den Feldern.

Donnerstag, 30. Mai
9.30 Uhr
Pfarrkirche


 

Festschrift

Zum Hundertjahr-Jubiläum unserer Pfarrkirche im Jahr 2014 haben Arnold Stampfli und Beatrice Mäder eine Festschrift verfasst. Wer ein Gratis-Exemplar beziehen möchte, kann es unter   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  bestellen.