Bittprozession Kloster Berg Sion

Am Abend vor Christi Himmelfahrt pilgern die Pfarreiangehörigen von Ernetschwil, Gommiswald und Rieden auf verschiedenen Wegen zum Kloster Berg Sion. Besammlung für Teilnehmende aus unserer Pfarrei ist um 18.15 Uhr bei der Kapelle Felix und Regula. Durch eine gemeinsame Besinnung mit den Riedner Pilgern erfolgt der besinnliche Einstieg zur Prozession. Um 19.00 Uhr wird in der Klosterkirche zusammen mit der Klostergemeinschaft und allen anderen Pilgern Eucharistie gefeiert. Der Kirchenchor Cantamus von Ernetschwil wird die Eucharistiefeier gesanglich mitgestalten.

Mittwoch, 29. Mai
19.00 Uhr
Klosterkirche Berg Sion


Ökumenische El-Ki-Fiir

Am Donnerstag, 6. Juni um 15.30 Uhr findet die letzte El-Ki-Fiir des aktuellen Schuljahres statt. Eingeladen sind alle Vorschulkinder, deren Eltern oder Grosseltern und Geschwister.
Falls Kinder ab dem neuen Schuljahr gerne mit ihrer Flöte die Gesänge begleiten möchten, sind sie dazu herzlich eingeladen.
Auch Eltern, die bei der Gestaltung mitwirken, sind im Vorbereitungsteam herzlich willkommen. Sandra Rüegg von der El-Ki-Fiir freut sich über Anmeldungen von Flötenkindern oder Interessierten und gibt, wenn nötig, gerne Auskunft, Telefon 055 534 12 20.

Donnerstag, 6. Juni
15.30 Uhr
Pfarrkirche


Pfingstfestgottesdienst mit Gesang

Mit dem Pfingstfest findet der Osterfestkreis einen abschliessenden Höhepunkt. Gottes Geist ist es, der zur Osterwende führte. Der zunächst zaghafte Osterglaube wird zur geisterfüllten Dynamik in die Welt hinaus. Die Begeisterung ist in der Geburtsstunde der Kirche ansteckend. Derselbe Geist will auch uns ergreifen und ermutigen. Im Festgottesdienst am Pfingstsonntag, 9. Juni um 10.30 Uhr soll der Funke springen. Dieser wird durch Sologesang von Ursula Wüst und passendem Orgelspiel von Monika Loepfe musikalisch gestaltet werden.

Pfingstsonntag, 9. Juni
10.30 Uhr
Pfarrkirche


Andachten Felix und Regula

An den Dienstagen, 11. und 25. Juni wird jeweils um 19.30 Uhr eine Andacht zum Tagesausklang in der Kapelle Felix und Regula gefeiert. Der Besuch der Andacht kann gut mit einem Abendspaziergang verbunden werden.

Dienstag, 11. und 25. Juni
19.30 Uhr
Kapelle Felix und Regula


Kapellfest Antonius Giegen

Der Kirchenpatron der Antoniuskapelle Giegen wird am Freitag, 14. Juni um 19.30 Uhr gefeiert. Das Erwachsenen-Blockflöten-Ensemble wird die Feier musikalisch bereichern. Der Gottesdienst findet bei jeder Witterung
statt. Nach der Feier wird durch den Pfarreirat zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Freitag, 14. Juni
19.30 Uhr
Antoniuskapelle


Wallfahrt nach Einsiedeln

Am Samstag, 15. Juni heisst es wieder gemeinsam unterwegs sein. Alle Pfarreiangehörigen unserer Seelsorgeeinheit sind eingeladen nach Einsiedeln zu pilgern.

Samstag, 15. Juni
11.15 Uhr
Klosterkirche Einsiedeln


Alpgottesdienst Rittmarren und Alpensegnung

Am Sonntag, 16. Juni wird zum Alpgottesdienst um 11.00 Uhr auf die Alp Rittmarren eingeladen. Der Gottesdienst wird von der Musikgesellschaft Alpenrösli musikalisch gestaltet werden.
Die Feier findet bei ungünstiger Witterung im Zelt statt.
Zur Alp Rittmarren fährt für alle, die nicht hinaufwandern möchten oder können, ein Sonderpostauto. Es gelten folgende Abfahrtszeiten:
10.18 Uhr Uznach Bahnhof
10.25 Uhr Gommiswald Post
10.30 Uhr Uetliburg Giegen
10.33 Uhr Ricken Bildhaus
Nach dem Gottesdienst werden die Alpen gesegnet.
Es gelten folgende Richtzeiten: Abmarsch von der Alp Rittmarren um 13.45 Uhr, Segnung Alp Egg um 14.15 Uhr, Abmarsch
Alp Egg um 15.00 Uhr, Segnung Alp Klosterberg um ca. 15.30 Uhr. Rückkehr ins Dorf individuell.

Sonntag, 16. Juni
11.00 Uhr
Alp Rittmarren


Jakobusfest einmal anders

Auf den Spuren des heiligen Jakobus

Das Fest des Kirchenpatrons wird für einmal nicht am Sonntag, sondern am Samstag, 22. Juni gefeiert.
Zusammen mit der Jubla lädt die Pfarrei schon ab 16.30 Uhr zum gemütlichen Zusammensein ein. Die Kinder werden
durch die Leiterinnen und Leiter mit verschiedenen Spielen unterhalten. Die Erwachsenen können eine kleine Festwirtschaft geniessen.
Um 17.00 Uhr wir ein offizieller Anfangspunkt gesetzt.
Ab 17.15 Uhr gibt es für alle Würste mit Brot und für die Kinder tolle Ateliers. Das kleine Begegnungsfest wird mit dem Festgottesdienst um 18.30 Uhr abgerundet. Der Kirchenchor unter der Leitung von Marilena Brazzola wird am Pfarreifest Gospels und Spirituals und zwei Lieder von John Rutter, («Look at the World», «I will sing with the spirit») singen. Die Sologesangspartien werden von den jungen Sängerinnen Tabea Landolt und Jana Rosenast übernommen. Claudio Gmür begleitet den Chor am Klavier.
Die Kinder dürfen während der Feier mit den Leiterinnen und Leitern der Jubla wie gewohnt ins Pfarreizentrum wechseln, wo sie gemeinsam passend zum Thema eine Fussspur basteln werden. Nach dem Gottesdienst werden die Füsse im Sinn des Apostels Jakobus wieder alle als Gesandte des Glaubens in die Welt tragen, sei es nach Hause oder in dieRotfarb Uznach zum Konzert des VollChorn, welches um 20.00 Uhr beginnt.

Samstag, 22. Juni
18.30 Uhr
Pfarrkirche


Gottesdienst Park Ramendingen

Am Freitag, 28. Juni um 16.30 Uhr wird zum monatlichen Gottesdienst in die Linthstube des Parks Ramendingen eingeladen. Susanne Hug, evangelische Pfarrerin, wird die Feier gestalten. Schön, wenn sich auch Teilnehmende
aus dem Dorf zur Feier gesellen.

Freitag, 28. Juni
16.30 Uhr
Park Ramendingen


Übergangsritual

Die Gommiswalder 6. Klässlerinnen und 6. Klässler sind zusammen mit ihren Gspänli aus Rieden eingeladen, am Samstag, 29. Juni um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche Rieden den Segen für den Übertritt in die Oberstufe zu empfangen. Der Wechsel in die Oberstufe ist von verschiedenen Gefühlen begleitet und kann mit dem Besteigen eines Schiffes, welches auf die andere Seeseite wechselt, verglichen werden. Im ökumenischen Gottesdienst werden die Kinder mit den Mitfeiernden ihre Gedanken und Anliegen teilen. Nach der Feier treffen sie sich mit ihren Angehörigen zum Bräteln und Zusammensein bei der Rainhalle.

Samstag, 29. Juni
18.30 Uhr
Pfarrkirche Rieden